Neuigkeiten

Biergarten im Schützenheim wieder aktiv
Ab sofort wird der Biergarten unter Beachtung sämtlicher Vorschriften jeweils am Dienstag und am Freitag in der Zeit von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr ...
mehr... Zoom
Hauptschießen 2020 verschoben
Aufgrund der momentanen Umstände (Corona) und der für das Hauptschießen erforderlichen Vorbereitungen hat die Vorstandschaft beschlossen, das ...
mehr... Zoom
Corona-Auswirkungen
Siehe Vorankündigungen. Für evtl. Fragen steht unser erster Schützenmeister Dominik Schubert unter 015161221095 oder unter ...
mehr... Zoom
Doppelspitze beim Strohschießen 2020
Gute Beteiligung am Strohschießen der Altstadtschützen am Faschingsdienstag Am Strohschießen 2020 beteiligten sich fast 40 Schützen, die 1. ...
mehr... Zoom
Doppelgold und Bronze bei Gaumeisterschaft
Spitzenplatzierungen unserer Auflageschützen bei der Gaumeisterschaft 2020 Unsere Auflagesenioren sind mit zwei Gold und einer Bronzemedaille nach ...
mehr... Zoom
Guter Besuch bei der Jahreshauptversammlung 2020
Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete erster Vorsitzender Carolus Fischer die Jahres-Hauptversammlung 2020. Nachdem er den Ehrenvorsitzenden Günter ...
mehr... Zoom
Altstadtschützen sind Herbst-Vizemeister
Halbzeit in der Luftpistolen-Gauoberliga Die Schützen der Schützengilde Bayreuth-Altstadt belegen nach Abschluss der Vorrunde mit 10 : 2 Punkten ...
mehr... Zoom
Jugendarbeit wird bei den Altstadtschützen groß ...
Dank der aufopferungsvollen Arbeit unserer Schützenmeister, allen voran Karl-Heinz Schmitt, konnten wir in diesem Jahr unsere Jungschützentruppe ...
mehr... Zoom

Vereinschronik der Schützengilde Bayreuth-Altstadt

1903

Gründung der Schützengilde Altstadt Gründungsmitglieder: Andreas Herath, Jakob Fuchs, Karl Frühhaber, Georg Förster, Erich Walter, Fritz Herath, Christ. Walter Vereinslokal wurde die Brauereigaststätte Glenk

1915

Schützenbrüder beim 10-jähringen Preisschießen

 

1920

nach dem ersten Weltkrieg wurde der Verein wieder aktiv als sich einige alte Mitglieder zusammenfanden, um den Verein in alter Weise fortzuführen

1928

25-jähriges Jubiläum die Altstädter schmücken Häuser und Fenster mit Blumen und Fahnen

1933

Die Eigenständigkeit der Vereine wurde aufgehoben auch die der Schützengilde Altstadt

1945

Zerstörung des Vereinslokals und des Schießstandes durch eine Fliegerbombe

1950

Aufhebung der Verbotsbestimmungen der Besatzungsmacht der Schießsport wird wieder aufgenommen

1953

Austragung des Gauschießens des Schützengaus Süd bei der Schützengilde Altstadt


  

1964

Durch behördliche Anordnung wird der Schießstand gesperrt und der Schießbetrieb eingestellt

1967

Bau einer modernen Schießanlage 22.5.1967 wird der Schießbetrieb wieder aufgenommen

1968

65-jähriges Jubiläum erstmals wieder ein Hauptschießen, das bis heute regelmäßig durchgeführt wird

1971

Neue Vereinssatzung durch die Mitgliederversammlung beschlossen Entwurf von Schriftführer Günter Geiger

1973

70-jähriges Jubiläum

 

1978

75-jähriges Jubiläum mit Jubiläumsschießen unter der Schirmherrschaft vom OB Hans Walter Wild

 

1987

Ernennung von Hans Himsel zum Ehrenvorsitzenden und Heinz Kilian zum Ehrenmitglied

  

1995

Kündigung des Pachtvertrages nach 92 Jahren  durch die Brauerei Glenk

1.8.1995 Pachtung des Altstädter Bahnhofs der mit vielen Arbeitsstunden der Mitglieder zum neuen Zuhause wird

  

            
                                                           

  

 

  

1996

Das neue Schützenheim wird seiner Bestimmung übergeben

  

 

 

2003

100-jähriges Jubiläum mit Gauschießen. Festumzug und Festkommerz

2006

10 Jahre Schützenheim Altstädter Bahnhof

2014

Günter Döring wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Willi Schmidt und
Siegfried Stahlmann werden Ehrenmitglieder

2015

Renovierung der Schießhalle und Installierung einer vollelektronischen Schießanlage.
26.09.2015 Einweihung durch Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe.

 

 

2018

Neugestaltung des Biergartenbodens unter Leitung von Günter Döring, auf dem Bild fehlt Willi Schmidt/ der Capo nimmt genau Maß

Schützenkönige 2020

     

Jürgen Glass            Tom Feilner         Moritz Zowe                 Dominik Schubert

 Luftgewehrkönig      Lichtpunktkönig  Schülerkönig                 Pistolenkönig   

     

 

Schützenkönige 2019

   

 

 

  
      
Gewehrkönig Karl-Heinz Schmitt Schülerkönig  Milan Feilner Lichtpunktkönig Tom Feilner Pistolenkönig Rolf Schumann

 

Schützenkönige 2018

 

Gewehrkönigin Maritta Kroh Jugendkönig Martin Kromm Lichtpunktkönig Milan Feilner Pistolenkönig Matthias Eimer

 

Schützenkönige 2017

 

                 
Gewehrkönig Matthias Brunnacker Jugendkönigin Sandra Bauer Lichtpunktkönig Milan Feilner Pistolenkönig Matthias Fricke

 

Schützenkönige 2016

 

           
Gewehrkönigin Sabine Feilner Jugendkönigin Jessika Trunk Lichtpunktkönig Tom Feilner Pistolenkönig Oskar Wank

 

Schützenkönige 2015

 



Lichtpunktkönig Tom Feilner - Schülerkönigin Jessika Trunk - Jugendkönigin Sandra Bauer - Gewehrkönig Carolus Fischer - Pistolenkönig Oskar Wank

 

 

     
          

 

 

 

                            

 

 

 

                  

 

 

 

 

 

                                                                 

Unterkategorien

Rundenwettkämpfe 2019/20

 

Halbzeit in der Luftpistolen-Gauoberliga

Die Schützen der Schützengilde Bayreuth-Altstadt belegen nach Abschluss der Vorrunde mit 10 : 2 Punkten und 8330 Ringen den hervorragenden 2. Platz. Hierbei erzielten sie einen Ringdurchschnitt von 1394,60 Ringen. Die Tabelle führt die SG Bad Berneck mit 12 : 0 Punkten an und den 3. Platz belegt die SG Tell Neubau mit 6 : 6 Punkten.

Dazu trugen die Stammschützen Matthias Fricke (5. Platz Ø 356,67 Ringe), Phillip Stratmann (8. Platz Ø 352,83 Ringe), Matthias Eimer (14. Platz Ø 343,83 Ringe) und Angela Herz (18. Platz Ø 340,25 Ringe) bei. Als Aushilfe standen Carolus Fischer und Oskar Wank zur Verfügung, die auf dem 26. Bzw. 28. Platz in der Einzelwertung liegen.

Back to Top